Ehrlicher Schmuck

EchterEchtschmuck

Echter Schmuck, muß nicht teuer sein

Shop Echterechtschmuck.com

EchterEchtschmuck ist "Ehrlicher Schmuck"

Was ist echter Schmuck?

 

Einfach gesagt, ist echter Schmuck aus vorwiegen natürlichen Teilen. Metalle sollte hier aus Silber, Gold, Platin sein. Bei den anderen komponenten sollten es echte Mineralien (in Rohform oder geschliffen sein). Es gibt viele Verarbeitungstechniken, die ohne Metall auskommen. Ein Anhänger aus Holz oder Knochen ist in meinen Augen ebenso ein echter Schmuck. Ein Lederband als Kette mit einem gelochten Stein ist es auch, weil die Materialien dem natürlichen entsprechen.

Grenzwärtig wird es, wenn künstliche Materialien beigemischt werden. Ein Silberanhänger mit einem Kunststoffelement ist in meinen Augen noch möglich (grenzwärtig).

 

Wo ist die Grenze:

 

Sobald minderwertige Metallteile mit einem verfahren beschichtet oder galvanisiert werden - oder der überwiegende Anteil aus künstlichen Produkten besteht.

 

 

Stempel 585 Gold
Stemper 925 Feingehalt
Goldanhänger 585 Aquamarin

Was sagt der Stempel aus?

 

Der Stempel oder die Punzierung sagt überhaupt nichts aus. Der Betrüger nutzt die Leichtgläubigkeit und Unwissenheit des Käufers aus und Stempelt wie es ihm gefällt. Ansonsten sollte der Stempel für den Feingehalt stehen.

 

Wir Mitteleuropäer sind Normen gewohnt, weil es Regeln und Vorschriften gibt.

In den wenigsten Ländern gibt es eine DIN. Es wird gestempelt wie es einer in Auftrag gibt. In vielen Ländern ist es auch nicht üblich, das ein Feingehalt angegeben wird.

 

Der oft als Autobahngold bezeichnete Schrott ist immer gestempelt.

 

Viele Verkäufer haben kein entsprechendes Fachwissenwissen und vertrauen auf den Stempel. Folglich geht auch viel "Fake-Gold" oder auch "Fake-Silber" über den Ladentisch. Bei Internetverkaufsplattformen sind diese meist mit "gestempelt mit ...." angeboten - da sollten die Alarmglocken ertönen. Viele Betrüger bieten frech "Silberring" an und in der Beschreibung steht irgendwo unscheinbar "platiniert" oder "pl." , "plated"

 

Der Goldschmied ist der Fachmann. Der kann einfach die Echtheit feststellen. Der Juwelier ist nur einer, der Schuck verkauft. Sicher hat er aber auch etwas Ahnung, weil er öfter damit zu tun hat.

 

Irreführung in Werbung/Produktbeschreibung.

 

Plated / pl. /versilbert / vergoldet: damit ist versilbern oder vergolden gemeint.Entweder durch Tauchbad oder galvanischen Verfahlen, wird eine hauchdünne Schicht überzogen. Rechnerisch ist das keine Werterhöhung, denn mit 1g Edelmetall kann eine Tonne Schrott auf "Edel" gemacht werden. Kleinste Abriebe und Beschädigungen legen das Kernmaterial offen und es ergeben sich Farbunterschiede bzw. der Oxidation kann ungehindert voranschreiten. (Die Schichtdicke ist ca. 0.0025mm)

 

Hartvergoldet: Damit ist das überziehen mit Blattgold/silber gemeint.Das Edelmetall wird solange mechanisch bearbeitet, bis sich nur mehr eine hauchdünne Schicht ergibt (900Blatt sind ca. 1mm dick). Auf das Trägermaterial wird Anlegemilch gestichen, darauf die Blätter, poliert und dann mit Klarrlack versiegelt. Meist wird das bei Bilderrahmen oder Kirchturmuhren verwendet.

 

Platiniert: Hier wird wie beim vergolden eine Platinbeschichtung angebracht.

 

Sterling Silber/Silver: Hier ist Silber mit einem Feingehalt von 925/ooo gemeint. Bis 1920 war die englische Pfundmünze - der Sterling aus 92,5% Silber. Daraus hat sich abgeleitet, das Silber mit diesem Feingehalt als Sterlingsilber bezeichnet wird. Aber Achtung, Sterling Silver plated ist was anderes!

 

rhodiniert: Hier wird das Trägermaterial mit einer Rhodiumschicht überzogen. Rhodium ist sehr hart - Aber hält auch nur begrenzt. Mit einem rhodinierten Fingering an der Hand eine Sandburg hinterläst Spuren und wird dann unschön.

 

Double / Plaque´: Steht für doppelt - Eine Edelmetallschicht wird über das unedle Metall angebracht. Diese Waren werden auch gestempelt und müssen bei Silber mind. 0.010mm und Gold mind 0,005mm Schichtdicke betragen.

 

Wie wird die Echtheit von Gold ermittelt?

 

Es gibt verschiedene Verfahlen, wie Gold auf Echtheit überprüft werden kann. Wenn man die Eigenschaften von Gold betrachtet kann man versch Verfahren anwenden.

 

- die Dichte 19,32g/cm³

- die Schallgeschwindigkeit 2030m/s

- die el. Leitfähigkeit

- die Bestänigkeit gegen Königswasser

 

 

Wolfram ist von seiner Dichte mit dem Gold fast identisch. Dies bedeutet, wenn Wolfram mit einer dickeren Goldauflage versehen wird, dann wird die Prüfung mit Säuere und Gewichtmessung auf Echtheit hindeuten. Wolfram ist aber magnetisch, was bedeutet, das zuerst immer ein Magnettest das einfachste ist (Ausnahme: Bei Ketten ist der Federring oft mit einer Eisenfeder versehen und deshalb ist dieser Teil magnetisch

Goldtest

COPYRIGHT © | ALL RIGHTS RESERVED

PRIVACY STATEMENT | TERMS & CONDITIONS